Grundzüge der Philosophie K.W.F. Solgers

Résumé : Karl Wilhelm Ferdinand Solger (1780-1819) ist als Theoretiker der Ironie und Verfasser der ersten veröffentlichten systematischen Ästhetik im Kontext des nachkantishen Idealismus in die Geschichte der Philosophie eingegangen. Im Zusammenspiel seiner Kunstphilosophiemit weiteren Bereichen der Philosophie aber zeigt sich die eigentliche Originalität seines Denkens. so entwirft er eine Philosophie der Offenbarung, die aus einer fruchtbaren Auseinandersetzung nicht nur mit Fichte, Schelling und Jacobi, sondern auch mit der ästhetischen, philologischen und politischen Aktualität seiner Zeit entsteht. Die hier versammelten Aufsätze werfen ein neues Licht auf die facettenvielfalt von Solger Philosophie und ihren Ertrag für die internationale Forschung.
Document type :
Directions of work or proceedings
Complete list of metadatas

https://hal.archives-ouvertes.fr/hal-01145227
Contributor : Mildred Galland-Szymkowiak <>
Submitted on : Thursday, April 23, 2015 - 3:13:45 PM
Last modification on : Tuesday, October 23, 2018 - 10:20:02 PM

Identifiers

  • HAL Id : hal-01145227, version 1

Collections

Citation

Mildred Galland-Szymkowiak, Anne Baillot. Grundzüge der Philosophie K.W.F. Solgers. France. ⟨LIT Verlag⟩, 2014, 978-3643900760. ⟨hal-01145227⟩

Share

Metrics

Record views

182